KMU-Hub

Der KMU-Hub ermöglicht es den Institutionen, wie Sozial- und Gesundheitsorganisationen und KMUs, vom Fachwissen der Freiburger Fachhochschulen (HES-SO//FR) zu profitieren. Diese Anfang 2020 ins Leben gerufene Plattform soll eine zentrale Anlaufstelle für Innovations- oder Transformationsprojekte bieten, die multidisziplinäre Kompetenzen erfordern und auf die verschiedenen Fachhochschulen des Kantons Freiburg (HES-SO//FR) verteilt sind: Hochschule für Gesundheit (HfG-FR), Hochschule für Soziale Arbeit (HSA-FR), Hochschule für Technik und Architektur (HTA-FR), Hochschule für Wirtschaft (HSW-FR).

Der KMU-Hub bringt Professoren, Forscher und Studierende zusammen, um an folgenden Themen zu arbeiten:

  • Verbesserung oder Schaffung neuer Produkte / Dienstleistungen: technologische Aspekte und Geschäftsmodelle, Anpassung an das Anwendungsgebiet (z.B. Gesundheit, soziale Aspekte) 
  • Digitalisierungsprojekte
  • Stressmanagement von Mitarbeitern am Arbeitsplatz 
  • Flankierende Massnahmen für sozio-gesundheitliche Standards für Produktion, Logistik und Verwaltung
  • Unterstützende Massnahmen für sozio-gesundheitliche Standards für Produktion, Logistik und Verwaltung
  • Umsetzung und Evaluation von Rahmenbedingungen für Telearbeit (z.B. Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen, Phishing, Burn-out)