News - Montag 27 Mai 2019

Einfacher zurück ins Arbeitsleben


Berufliche Wiedereingliederung im Bereich der Langzeitpflege


Seit einigen Jahren ist die Schweiz mit einem Mangel an Pflegefachpersonen konfrontiert. Gemäss einer Studie der Schweizerischen Gesundheitsbeobachtung ist ein Drittel der Krankenpflegenden unter 35 Jahren nicht mehr im Beruf tätig. Generell hat ein Viertel der potenziellen Pflegefachpersonen den Beruf gewechselt und jede sechste ist nicht mehr berufstätig. 

Vor diesem Hintergrund bietet die Hochschule für Gesundheit Freiburg eine neue Weiterbildung für Pflegefachpersonen an, die seit einiger Zeit nicht mehr im Berufsleben stehen und wieder arbeiten wollen.

Diese Weiterbildung, die vom 28. Oktober bis 19. Dezember 2019 stattfindet, wird in Zusammenarbeit mit sechs anerkannten Institutionen des Kantons angeboten: dem Spitex Verband Freiburg (SVF), dem Freiburger Netzwerk für psychische Gesundheit (FNPG), dem Freiburger Spital (HFR), der Vereinigung freiburgischer Alterseinrichtungen (VFA), dem Hôpital intercantonal de la Broye (HIB) und der Organisation der Arbeitswelt (OdA).

Am 3. Juli 2019 findet in der Hochschule für Gesundheit Freiburg eine Informationsveranstaltung statt. 

Die Weiterbildung findet zunächst nur auf Französisch statt. 

Flyer de présentation ​(auf Französisch)


​​